Fährtenhundekurs



_1430417JPG


Die Fährtenarbeit ist eine Beschäftigungstherapie für jeden Hund aller Rassen. Dabei werden die Geruchsinne ausgebildet und sinnvoll eingesetzt. Diese Art der Ausbildung fordert sowohl die Hunde wie die Hundehalter. Dabei macht die Teamarbeit (Hund/Hundehalter) draussen im weiten Gelände sehr viel Freude und fördert die Zusammengehörigkeit zwischen den Teammitgliedern.

Ziel des Kurses:

Ausarbeitung der Eigenfährte und Ausarbeitung von Fremdfährten
Dauer des Kurses:

10 Lektionen à 60 Min.
Kurs - Daten:

gemäss Absprache
Kurskosten:

CHF 360.00 für 10 Lektionen

Lektioneninhalt:
- Grundlagen der Fährtenarbeit
- das Legen einer Fährte
- Ausarbeiten der Fährte
- intensives, ruhiges Aufnehmen der Witterung mit tiefer Nase
- Gelegte Gegenstände Aufnehmen oder Verweisen
- selbständiges Arbeiten ohne Einwirkung des Hundehalters

Teilnehmer:

Hunde, die die Familienbegleithunde-Ausbildung (FABE) absolviert haben
Anmeldung:

mit dem Anmeldeformular oder Mobile 079 428 58 10
Kursleitung:

Rita Eicher Dipl. Dogman Trainerin