Hundehalterausbildung Theorie und Praxis 

   

Seit Ende März 2009, bieten wir die beiden obligatorischen Hundehalterausbildungen Theorie und Praxis, gemäss den Bestimmungen des Bundesamtes für Veterinärwesen (BVET), an. Der Hundehalter ist seit 2016 nicht mehr gesetzlich verpflichtet diese zu absolvieren. Doch empfehlen wir, diese Kurse auf freiwilliger Basis zu besuchen. Sie erhalten wichtige Informationen und bekommen den richtigen Umgang mit dem Hund im Alltag vermittelt. Ersthundehalter erfahren viel wissenswertes, was Ihnen beim Einzug des kleinen Welpen im neuen Zuhause von grossem Nutzen sein wird.

Obligatorische Hundehalterausbildung Theorie
2 x 2 Lektionen à 60 Minuten - Kosten: CHF 180.00



Personen, die einen Hund erwerben möchten und/oder jene, die noch nie einen Hund hatten, sollten vor dem Kauf diese Ausbildung absolvieren. Der Kurs vermittelt, welche Bedürfnisse ein Hund hat, wie man richtig mit ihm umgeht und wieviel Zeit und Geld benötigt wird, einen Hund zu halten.

2012-06-11 144720jpg

Obligatorische Hundehalterausbildung Praxis
4 Lektionen à 60 Minuten - Kosten: CHF 180.00

In diesem Kurs lernt man den Hund zu führen und zu erziehen, Risikosituationen zu erkennen und zu entschärfen und was man tun kann, wenn der Hund problematische Verhaltensweisen zeigt.

Alle Teilnehmer, die die betreffenden Ausbildungen lückenlos besucht haben, erhalten eine diesbezügliche Bestätigung.

Sichern Sie sich Ihren Platz für den nächsten Kurs. Wir freuen uns, Ihnen bei diesem Ausbildungsmodul Unterstützung bieten zu dürfen.